amiga

amiga – Career Center für Internationals

amiga wurde 2013 von der Landeshauptstadt München initiiert und wird seither vom Referat für Arbeit und Wirtschaft im Rahmen des Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramms (MBQ) gefördert. Seit September 2018 befindet sich amiga unter der Trägerschaft der Münchner Arbeit gGmbH.

Seit Beginn an hat sich amiga als zentrale Anlaufstelle für internationale Fachkräfte, Absolvent*innen und Studierende etabliert, die den Einstieg in den Münchner Arbeitsmarkt suchen. Talente aus aller Welt erhalten hier ein umfassendes Beratungs- und Veranstaltungsangebot, angefangen bei Seminaren über individualisierte und branchenspezifische Angebote bis hin zur digitalen Jobmesse, dem amiga Karrieretag. Dafür arbeitet amiga Hand in Hand mit starken Partner*innen aus den Bereichen Bildung, Arbeit und Wirtschaft.

Zusammenarbeit mit Unternehmen & Institutionen

Unser Partner*innen-Netzwerk fußt auf drei Säulen: Die Zusammenarbeit mit Unternehmen, mit Universitäten & Hochschulen sowie mit Institutionen & Organisationen, die sich schwerpunktmäßig mit beruflicher Migration, Integration und Bildung beschäftigen.

  • Arbeitgeber*innen- und Unternehmensseite: Unternehmen, die auf der Suche nach hochqualifizierten Fachkräften sind, eröffnen sich bei amiga viele Möglichkeiten: Durch einen passgenauen Stellenservice, Kontakt- und Präsentationsmöglichkeiten als Referent*in im Business Talk oder als Aussteller*in auf unserer jährlichen Jobmesse, dem amiga Karrieretag.
  • Als Unternehmer*in einen Beitrag leisten: Wir sind besonders stolz auf unsere Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Expert*innen aus der Wirtschaft, die sich bei amiga als Referent*in oder in Jobpatenschaften engagieren und Freude daran haben, ihr Fachwissen im interkulturellen Austausch mit unseren Talenten weiterzugeben.
  • Universitäten & Hochschulen: Zusammen mit unseren Hochschul-Partnern*innen informieren wir internationale Studierende über ihre Chancen in den Münchner Arbeitsmarkt und bieten dazu regelmäßig Veranstaltungen an, wie zum Beispiel Info-Points, Beratungen, Workshops.
  • Institutionen mit dem Fokus auf berufliche Integration: Unser Ziel ist es, die Beschäftigungsfähigkeit von internationalen Fachkräften mit Hilfe unseres Netzwerkes zu verbessern. Dafür bietet amiga Partner*innen die Möglichkeit, ihre Angebote auf allen digitalen amiga-Kanälen zu bewerben und gemeinsam Veranstaltungen zu organisieren. 

Mehr Informationen zu amiga finden Sie hier.

Einen kurzen Film zu amiga finden Sie hier.